Ausdehnungsgefäßberechnung nach DIN EN 12828 - SSS2000

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Ausdehnungsgefäßberechnung nach DIN EN 12828

Heizung

Das Programm berechnet Ausdehnungsgefäße nach DIN EN 12828 für Heizungs- und Kälteanlagen, außerdem Sicherheitsventile, Entspannungsgefäße, Wassermangelsicherungen, Entlüfter, Luftabscheider und Kappenventile, also die kompletten Sicherheitstechnischen Einrichtungen. Das Programm steht im Datenverbund mit den Programmen Heizkesselauslegung, Fußbodenheizungsberechnung, Ein- und Zweirohr-Anbindesystem, Heizkörperauslegung, Verteilen und Abgleichen sowie der Rohrnetzberechnung für Zweirohrsysteme. Hierdurch reduzieren sich die erforderlichen Eingaben erheblich. Es sind lediglich die Fabrikate der einzelnen Sicherheitstechnischen Einrichtungen vorzugeben. Die Kesselleistung sowie der Gesamtwasserinhalt der Heizungsanlage wird selbstständig vom Programm aus den oben genannten Programmen ermittelt.

Das Programm berechnet Ausdehnungsgefäße nach DIN EN 12828 für Heizungs- und Kälteanlagen, Sicherheitsventile, Entspannungsgefäße, Wassermangelsicherungen, Entlüfter, Luftabscheider und Kappenventile, also die kompletten Sicherheitstechnischen Einrichtungen nach DIN EN 12828. Das Programm steht im Datenverbund mit den vorgenannten Programmen. Hierdurch reduzieren sich die Eingaben erheblich. Es sind lediglich die Fabrikate der einzelnen Sicherheitstechnischen Einrichtungen vorzugeben. Die Kesselleistung sowie der Gesamtwasserinhalt der Heizungsanlage wird selbstständig vom Programm aus den vorangegangenen Programmen ermittelt. Durch den Datenverbund zu den kaufmännischen Programmsystemen werden alle von diesem Programm ermittelten Massen und Texte an die Programme Leistungsverzeichnis, Kostenschätzung und Angebot übergeben. Somit wird ohne zusätzliche Eingabe das Leistungsverzeichnis, die Kostenschätzung oder das Angebot einschließlich Überschussberechnung selbsttätig vom Programm aus der vorangegangenen Berechnung erstellt.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü