Luftkanalnetzberechnung nach DIN 18379 mit Anzeige des Fließschemas - SSS2000

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Luftkanalnetzberechnung nach DIN 18379 mit Anzeige des Fließschemas

Lüftung

Das Programm berechnet Luftkanalnetze. Die Berechnung erfolgt auf der Grundlage der vom Anwender gewünschten Luftkanalhöhe, Luftkanalbreite oder Luftkanaldurchmesser. Es ist aber auch möglich, Luftkanalhöhe, Luftkanalbreite oder Luftkanaldurchmesser auf der Grundlage der vorgegebenen gewünschten Luftgeschwindigkeit vom Rechner selbsttätig ermitteln zu lassen.

Für dieses Programm besteht eine CAD-Schnittstelle. Diese Schnittstelle ermöglicht es, Daten von jedem beliebigen CAD-Programm in das SSS-Luftkanalnetzprogramm zu übernehmen, sofern das CAD-Programm die entsprechende Schnittstelle zur Verfügung stellt.
Der Schnittstellenaufbau kann vom Anwender oder vom CAD-Hersteller hier eingesehen werden. Die Schnittstelle entspricht dem standardisiertem Datenaufbau für den maschinellen Datentausch.

Zusätzlich zur Produktneutralen CAD-Schnittstelle, besteht die Möglichkeit die gezeichneten Daten direkt aus dem CAD-Programm Autodesk Revit MEP* zu übernehmen. Erstellen Sie Ihre Zeichnung wie gewohnt im Revit* und übernehmen Sie die Daten dann in die SSS-Luftkanalnetzberechnung.

Der hydraulische Abgleich erfolgt vom Programm selbsttätig ohne weitere Eingaben.


* Das CAD-Programm Revit MEP ist ein eingetragenes Warenzeichen der Autodesk GmbH.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü