Kostenschätzung DIN 276 Teil 3 - SSS2000

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Kostenschätzung DIN 276 Teil 3

Ingenieurbüro

Das Programm ermöglicht die Schätzung der Baukosten für die einzelnen Gewerke, wie Heizung, Lüftung, Sanitär , usw.. Die Schätzung der Kosten kann nach DIN 276 Teil 3 oder nach einem selbst zu vergebenden Kostenschlüssel erfolgen. Das Programm steht im direkten Datenverbund mit dem Programm Leistungsverzeichnis, somit können erstellte Leistungsverzeichnisse ohne weitere Eingaben als Kostenschätzung ausgedruckt werden. Durch den Datenverbund, Preisspiegel-Textbausteine ist es möglich, eine genaue Kostenschätzung durchzuführen. Durch die Aktualisierung der Kosten der Textbausteine über den Preisspiegel befinden sich die Kosten der Textbausteine immer auf dem neuesten Stand. Es ist somit möglich, genaue Anlagenkosten während der Erstellung des Leistungsverzeichnisses zu ermitteln und einen Vergleich zwischen den für die Erstellung des Gewerkes geschätzten Kosten und den tatsächlichen Kosten herzustellen, bevor das Leistungsverzeichnis an den Bauherren weitergegeben wird. Weiterhin ist der Anwender auch in der Lage, ohne vorherige Kostenermittlung dem Auftraggeber die Gewerkekosten mitzuteilen da das erstellte Leistungsverzeichnis als Kostenberechnung ausgedruckt werden kann. Da die Preispflege der einzelnen Positionen jederzeit über vorhandene Preisspiegel erfolgen kann, liegen für eine Kostenberechnung immer die aktuellen Preise vor. Die Kostenschätzungssumme weicht somit kaum von der Ausführungssumme ab. Durch den Datenverbund der Programmsysteme Technik-Ingenieurbüro ist mit der Berechnung eines Gewerkes bereits das Leistungsverzeichnis sowie die Kostenschätzung erstellt, ohne hierfür einzelne Positionen manuell eingeben zu müssen.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü